Hunsrück eiskalt

Packrafts im verschneiten Hahnenbachtal unterwegs © Land Water Adventures

Von Sebastian, Gründer und Inhaber von LWA

Ein paar kurze Worte vorab.

Bei allem, was nachfolgend beschrieben wird, waren wir im regelmäßigen Austausch mit den TeilnehmerInnen über ihren Zustand, hatten Gesundheit und Wohlergehen aller ganz besonders engmaschig im Blick und waren jederzeit team-intern dafür offen, deutliche Anpassungen im Kursverlauf durchzuführen, wenn die Bedingungen in Kombination mit den persönlichen Grenzen der TeilnehmerInnen dies erforderlich gemacht hätten.
Einer Teilnehmerin haben wir auf ihren Wunsch hin ermöglicht, die kälteste der Nächte in einem beheizten Raum zu verbringen und trotzdem die Tour als gesamtes mit zu machen.

Die beschriebenen Witterungsbedingungen waren selbst im Rahmen der bisher fast 10-jährigen Durchführung dieses Kurses Multiday Packrafting Hunsrück-Tour bis dato einmalig und der zeitlichen Überschneidung des Kurszeitraumes mit dem Durchzug eines außergewöhnlich kalten Tiefdruckgebietes geschuldet. Fast schon sommerlich, wie von Johannes vor einigen Jahren beschrieben, kann es auf einer Hunsrück-Tour aber auch sein.

Und es fiel Schnee…

Fast 10 Jahre sind vergangen seit dem ersten Mal, dass sich Menschen im LWA-Rahmen hier getroffen haben, der ersten Hunsrück Tour. Sie ist gewachsen zum Multiday-Packrafting Kurs mit Expeditionsfeeling, hat sich verändert, war und ist Quelle spannender Lagerfeuergeschichten, und hat in vielen Menschen die Leidenschaft für Outdoor und Packrafting entfacht. Sven von Anfibio Packrafting hat sie, die Hunsrück-Tour, einmal legendär genannt, und unsere TeilnehmerInnen haben diesen Kurs schon in den buntesten Farben beschrieben. Wie auch immer man sie beschreibt: Sie hat, wie sich zeigen soll, noch immer das Potential, uns zu überraschen.

Continue reading „Hunsrück eiskalt“

Saisonabschluss im Hunsrück 2019 (German only)

Volle Zeltwiese beim Saisonabschluss-Sonntag © Land Water Adventures

Etwas Déjà-vu Gefühl ist schon da bei Ankunft auf unserer Wiese an der Nahe, wo Ende März die Saison mit den Hunsrück-Kursen begonnen hat.  Und nun soll sie schon vorbei sein?

Aber es ist schon wahr: Eine ganze Saison Land Water Adventures liegt zwischen den schon etwas fernen Erinnerungen an die engen Canyons von Utah – unserer Teamreise – den direkt darauf folgenden Hunsrück-Kursen und den noch frischen Eindrücken der Schluchten der Soca bis in den spätsommerlichen September hinein. Wie im letzten Jahr ist hier wieder Saisonabschluss für Mehrtages- und Expeditionsgäste, wieder scheint die Sonne und wieder schließt sich ein Kreis, als wir die TeilnehmerInnen begrüßen.

Continue reading „Saisonabschluss im Hunsrück 2019“

Kürbis im Lagerfeuer – LWA Team-Treffen 2019

Herbst in einem Laubwald ist bei Sonnenschein so schön, dass es kaum zu ertragen ist. Wir brauchen an diesem warmen Nachmittag im Oktober lange für das Stück vom Wanderparkplatz Schneppenbach hinunter zur Schmidtburg, wo auch in diesem Jahr wieder das LWA Team-Treffen stattfindet. Auch, weil wir Johannes, der in diesem Jahr zum ersten Mal dabei ist – sowohl auf der Schmidtburg als auch im LWA-Team – die Ausblicke zeigen möchten, die der Weg bereithält. Einblicke in seine Outdoor-Koch-Fähigkeiten werden wir am Abend bekommen, aber da sind wir noch nicht.

Continue reading „Kürbis im Lagerfeuer – LWA Team-Treffen 2019“

Das war Hunsrück 2019 (German only)

Hunsrück-Tag 1 im Camp © Land Water Adventures

Immer wieder startet im Hunsrück unsere Saison und jedes Mal dürfen wir der Natur dabei zuschauen, wie sie sich Ende März beim ersten Kurs meist noch sehr bedeckt hält, um dann beim letzten Kurs Ende April schon in voller Blüte zu stehen.

Während zu Beginn, zur Saisoneröffnung, alle Teilnehmer und Guides bei viel Wasser auf dem Bach meist noch freudig in den Trocki springen, sieht man beim letzten Kurs meist nur noch die Trocki-Hose und die Schokolade beginnt im Rucksack zu schmelzen.

Continue reading „Das war Hunsrück 2019“

Hunsrück - welcome to "the south"

Frühling an den Hunsrückbächen © Land Water Adventures

A contribution by Johannes Kormann with a foreword by LWA founder Sebastian Schmidt.

Foreword: In the Hunsrück it all started for LWA - with the first Hunsrück crossing with packrafts which then became our Multiday courses . In the following years Land Water Adventures was especially determined by the people who came together as a team for this exciting ride. So it is only fitting that it also started for Johannes with LWA in the Hunsrück.

Erstmalig haben sich die Wege von Johannes und Sebastian 2012 im Thüringer Wald gekreuzt, LWA gab es da noch nicht, Sympathie aber schon. Und nun, ein paar Jahre später freuen wir uns, den Wahl-Lappländer und mittlerweile erfahrenen Outdoor-Guide, der auch beim Thema Packrafting nicht unberührt ist, in unserem Team zu begrüßen.
Seine erste Aufgabe mit LWA hat er bei der frühsommerlichen Oster-Hunsrück-Tour angenommen, seit Ende dieser Tour trägt er den LWA-Hoodie. Was für ihn Süden ist, und wie es ihm dort ergangen ist, davon erzählt er hier.

Continue reading „Hunsrück – Willkommen im „Süden““

That was 2018 - a season in group photos

Hunsrück 2 Abschluss © Land Water Adventures

Rarely does an anecdote not have anything to do with the people with whom we were on the road during the season. Even though we visit many places several times during the months, it is different every time, because there are always other people following us into the adventure.

Some of them you can see on the pictures several times, they laugh from the waves at Lech in Tyrol, later with Lavasand on the face on Iceland and then on Nahe river on a beautiful autmn day at the end of the season.

Continue reading „Das war 2018 – Eine Saison in Gruppenbildern“

Our end of season 2018

Packrafting Nahe im Herbst © Land Water Adventures

What a season that is now behind us - 2018 just rocked! The crowning finale in absolute amazing paddle weather was our season finale, which we held with more than 30 participants of our multi-day courses and expeditions at the Hunsrück-Basecamp Nahemühle in Monzingen in mid-October. "Celebrating" was on my tongue while I was writing - yes, that feels right too. We celebrated the end of an incredibly sunny, adventurous and action-packed season, celebrated our LWA community and simply spent another weekend together. What did we do there? That's what I'm telling you now.

Continue reading „Unser Saisonabschluss 2018“

Gedanken auf der Schmidtburg – LWA-Team-Treffen 2018 (German only)

LWA Team Treffen 2018 Schmidtburg © Land Water Adventures

Einen kurzen Moment halte ich inne. Es war ein besonderes, euphorisches Gefühl als ich vor fast 5 Jahren mit den ersten 3 Teilnehmern einer Hunsrück-Tour hier mit Booten auf den Schultern vom Hahnenbach aufgestiegen bin. Vieles hat sich verändert – aus 3 Teilnehmern sind 40 in 5 Hunsrück-Kursen dieser Saison geworden, aber eines bleibt: Dieser besondere Ort ist seit dem ersten Mal untrennbar mit LWA verbunden.

Um mich herum leuchtet nun der bunte Hunsrück in der Abendsonne und es könnte kaum einen besseren Ort dafür geben einen Abend mit den Menschen zu verbringen, die LWA ausmachen, mit dem Team das über die Jahre gewachsen ist.

Continue reading „Gedanken auf der Schmidtburg – LWA-Team-Treffen 2018“

My first time multiday packrafting

Mit Packraft auf dem Soonwaldsteig © Land Water Adventures

Mehr als 20 Kilo? Ein bisschen perplex stehe ich auf der Zeltwiese in Monzingen an der Nahe und schaue meinen Rucksack kritisch an. Hmpf… Dabei sind da doch nur ein paar Sachen in meinem Rucksack.

My boat. Paddle. Drysuit. Breakfast. The cooker. A pot. Water. My sleeping bag. Our little tent. Dry clothes to change. Chocolate. The dry bag. Even more chocolate. Neoprene shoes and socks. The Hardshell jacket. All right, so this is my first learning on this sunny day at the end of April: Reducing weight with a boat in your backpack is no luxury. 😉

Continue reading „Das erste Mal Multiday Packrafting“

en_USEnglish